Krampfadern der Beine


Als Krampfadern bezeichnet man oberflächliche, erweiterte und geschlängelt verlaufende Venen, die das Blut nicht mehr zum Herzen transportieren können. Es entsteht ein Rückstau in Unterschenkel und Füße.

Krampfadern entstehen aufgrund einer Bindegewebsschwäche oder auch nach Beinvenenthrombosen. Begünstigend wirken stehende Berufe, Übergewicht, Schwangerschaften oder wenig Bewegung.

Patienten mit Krampfadern leiden unter Schweregefühl und Schwellungen der Beine und nächtlichen Wadenkrämpfen. Ist die Erkrankung weiter fortgeschritten, so entstehen bräunliche Verfärbungen im Knöchelbereich und im Spätstadium das sog. Offene Bein.

Die Untersuchung erfolgt zunächst durch Befragung und eine körperliche Untersuchung. Danach schließt sich eine Ultraschalluntersuchung der Venen an. Nur bei komplizierten Befunden erfolgt die Phlebographie (Röntgen der Venen mit Kontrastmittel). 

Bei Befunden im Anfangsstadium kann zunächst auf eine Operation verzichtet werden. Das Tragen eines Kompressionsstrumpfes kann bei längerer stehender oder sitzender Tätigkeit oder auch bei Flugreisen nötig sein. Eine Operation ist bei ausgeprägten Befunden und Beschwerden notwendig. Hierbei werden die erkrankten Venen in der Leiste oder in der Kniekehle unterbunden und die restlichen kranken Venenanteile entfernt. Bei bestimmten Befunden und bei erneuten Krampfadern ist nur eine Entfernung der kranken Venenanteile notwendig.

Nach der Operation muss für einige Zeit ein Kompressionstrumpf getragen werden.

Die Operation kann abhängig vom Gesundheitszustand des Patienten mit einem kurzen stationären Aufenthalt oder ambulant durchgeführt werden.

 

Aktuelle Termine



11.08.2020   15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

ABGESAGT Selbsthilfegruppe


für Frauen mit Brust- und gynäkologischen Krebserkrankungen [ ... mehr]


18.08.2020   09:30 Uhr

ABGESAGT Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Stillen in der Öffentlichkeit [ ... mehr]


01.09.2020   09:30 Uhr

ABGESAGT Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Langzeitstillen - Was, du stillst noch? [ ... mehr]


08.09.2020   15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

ABGESAGT Selbsthilfegruppe


für Frauen mit Brust- und gynäkologischen Krebserkrankungen [ ... mehr]


15.09.2020   09:30 Uhr

ABGESAGT Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Der Babyblues - Was nun? [ ... mehr]



weitere Termine